header
"Zur ganzen Wahrheit gehören zwei – einer, der sie sagt und einer, der sie versteht." Henry David Thoreau

Ist Online Pokern legal?

Allein in den letzten 5 Jahren haben sich die Umsätze der Anbieter von Glücksspiel und der Pokerplattformen im Internet mehr als verdoppelt. Bei den Nationen bilden die Bundesbürger nach den USA das größte nationale Kontigent an Online Poker Spielern. Das kann man einer Auftragsstudie entnehmen, die die Universität Bremen erstellt hat, die zeigt, dass über eine halbe Million Deutsche an Online-Pokerspielen teilnehmen. Auch die Analysten des führenden Anbieters von Daten-und Marktinformationen des globalen Glücksspiels, wie Wetten, Spiele und Lotterien, H2 Gambling Capital, schätzen, dass 2012 weltweit 6,7 Milliarden US-Dollar alleine mit Online Poker umgesetzt wurden, und das Onlineparal IDW-Online meint sogar zynisch, dass 6 Mio. Spielerjährlich 3,6 Mrd. US-Dollar verlieren. Aber man hört immer wieder, dass das Spiel im Web nicht legal sei, ja sogar, dass es gesetzlich verboten ist. Anders ausgedrückt: Darf man im Internet um echtes Geld spielen – oder steigen
einem die Strafverfolgungsbehörden deshalb aufs Dach? Ein Interview von Rechtsanwalt Dr. Wulf Hambach, einem Kenner der Materie, meint, dass die Situation hier ziemlich komplex sei. Es sagt, dass die Rechtslage in Deutschland wegen des geltenden Europarechts das Online-Glücksspiel durch eine gültige Lizenz aus einem Mitgliedsland der EU legitimiert. Die Verfahren in der EU, die über eine Zulassung entscheiden, sind in vielen
Ländern deutlich strenger als in Deutschland; das gilt zum Beispiel für Malta, auch wenn man das kaum glauben möchte, weil dort andere Dinge etwas lockerer gehandhabt werden. Anders etwa in den Vereinigten Staaten. Hier war bis vor kurzem das OnlineZocken nicht legal und die Rechtslage ist unsicher. Die Anbieter reagieren abwartend.

Es war bis vor kurzen auch der Geldtransfer zu den Onlineglücksspielseiten verboten und ein der grössten Pokerplattformen im Internet, Titan Poker, akkzeptiert gar keine US Spieler. Aber in den Vereinigten Staaten ist wird das Glücksspiel von den Bundesstaaten geregelt und immer mehr Bundesstaaten denken über eine Lockerung des Verbotes nach. Zur Zeit kann in den US Bundesstaaten Nevada, Delaware und New Jersey legal im Web gezockt werden. Allerdings sind die begehrten Lizenzen an eine reale Casinolizenz gekoppelt und die Spiele werden nur auf der Website der Casinos mit einer staatlichen Lizenz angeboten. Auch unterscheiden sich die Lizenzen im Detail Während man etwa in Nevada nur Poker bei den Anbietern wie etwa Poker Stars, William Hill und Fulltilt und Titan Poker spielen kann, werden in Delaware auch weitere Games wie Blackjack oder Slots angeboten.

Bookmark and Share

Post to Twitter Post to Delicious

Schreibe einen Kommentar

Kommentar-Regeln - Rules Of Commentary:

Durch einen Klick auf den Absende-Button stimmt der Kommentierende folgenden Regeln zu:

  • Bitte möglichst reale Klarnamen verwenden (Im Zweifel Vornamen)
  • Keine persönlichen Angriffe

Substanzlose Kommentare, SPAM oder persönliche Angriffe werden gelöscht und ggfls. in Rechnung gestellt. By clicking the Submit-Button, you accept a 500 € fee for any comments that only publish advertisments for products or companies and do not refer to the article or other comments in terms of a discussion.