header
"Zur ganzen Wahrheit gehören zwei – einer, der sie sagt und einer, der sie versteht." Henry David Thoreau

Gus Hansen – ein Stern am Pokerhimmel

Gus Hansen ist ein dänischer Pokerspieler, der mit dem Glücksspiel erfolgreich sein Geld verdient. Dank seinem Erfolg im Poker verfügt er seit einiger Zeit auch über Sponsoren. Aktuell spielt er für Full Tilt Poker, das ist eine Webseite, auf der momentan verschiedene Pokerspiele angeboten werden. In Zukunft soll das Angebot aber erweitert werden und auch andere Glücks- und Casinospiele anbieten.

Gus Hansen erzählt in einem Interview, dass er sehr froh ist, Full Tilt wieder als Sponsor zu haben, denn schon früher hatte er viel Spaß an den Spielen, besonders dank der tollen Software. Dennoch plagen ihn Zweifel, die Sponsoren zu enttäuschen und nicht gut genug zu sein, denn die letzten Monate waren nicht seine Besten. Er sagt von sich selbst er sei etwas unkonzentriert und spiele schlampig. Das soll sich bald ändern. Nachdem er eine anderthalbjährige Spielpause hatte, muss er sich nun erst an das gehobene Niveau der neuen Spielergeneration gewöhnen. Dafür will er sein eigenes Spiel besser analysieren, denn einen guten Plan, so sagt Hansen, habe er, nur in der Umsetzung scheitert es noch ein wenig.

Allerdings ist er nicht der einzige Full Tilt Pokerspier. Auch Viktor Blom und Tom Dwan werden von FTP gesponsert. Die drei Spieler treten häufig gegen Teams von anderen Sponsoren an. Derzeit arbeiten sie laut Hansen daran, besser als Team zu agieren und dadurch eine bessere Position gegenüber anderen Spielern zu haben. Die drei Spieler verstehen sich auch menschlich gut, was es leichter macht, ein gutes Spiel abzuliefern. Sie helfen sich gegenseitig ihr Spiel zu analysieren und sich so zu verbessern.

Das Team der drei Spieler nennt sich „The Professionals“. Um diesem Namen gerecht zu werden, müssen Hansen, Blom und Dwan allerdings noch ein wenig Arbeit investieren.

Ihre Zukunft sehen die Spieler definitiv im Pokergeschäft. „Es würde mich sehr überraschen, wenn ich in fünf Jahren kein Poker mehr spielte“, sagte Gus Hansen in einem Interview. Und auch seine Kollegen sind sehr stolz auf den Vertrag bei Full Tilt, denn auf der Webseite konnten sie sich einen Namen machen und zu professionellen Spielern werden.

Bookmark and Share

Post to Twitter Post to Delicious

Schreibe einen Kommentar

Kommentar-Regeln - Rules Of Commentary:

Durch einen Klick auf den Absende-Button stimmt der Kommentierende folgenden Regeln zu:

  • Bitte möglichst reale Klarnamen verwenden (Im Zweifel Vornamen)
  • Keine persönlichen Angriffe

Substanzlose Kommentare, SPAM oder persönliche Angriffe werden gelöscht und ggfls. in Rechnung gestellt. By clicking the Submit-Button, you accept a 500 € fee for any comments that only publish advertisments for products or companies and do not refer to the article or other comments in terms of a discussion.