header
"Zur ganzen Wahrheit gehören zwei – einer, der sie sagt und einer, der sie versteht." Henry David Thoreau

Ford twittert: Ein ganzer Konzern kommuniziert mit dem Markt – sogar der Häuptling

Bookmark and Share

Post to Twitter Post to Delicious

Folgende Schlagwörter: Die Kommunikation, Enterprise 2.0, Online-Marketing, Social Web, twitter, Web 2.0

2 Kommentare

  1. Ich kenne nicht wenige Leute, die täglich am PC sitzen und das Phänomen Blog eigentlich nicht kennen bzw. verstehen. Wenn die Twitter für sich entdecken und nicht mehr per Facebook-Pinwand kommunizieren sondern direkt – wenn Twitter auch in Deutschland zweiseitig mobile Telefone unetrstützt – dann wird es sicher sehr brummen, da man sehr viele lose “Beziehungen” eingehen kann und eben nicht nur auf die Profilseite beschränkt. Ich denke das sehr viel mehr Potenzial in twitter liegt als in Facebook etc. – man kann ja auch identi.ca nutzen oder ein eigenes “twitter” aufsetzen mit laconica…Als Service Level Tool oder Kommunikationsmittel für direkte Kommunikation von Firmen mit Kunden, ohne PR und Werbung ist es geradezu unschlagbar. Ich denke, dass die Idee twitter wegweisend ist und der hype bei den early adopters ist wirklich langsam vorbei, aber die late adopters entscheiden eben über den Marketeintritt der Masse. Das sehe ich im Moment als das entscheidende Jahr in Europa…in USA geht es nicht mehr ohne…

  2. Interessantes Video. Wobei ich meine das twitter seinen hype schon erlebt hat. Es wird merklich weniger :)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar-Regeln - Rules Of Commentary:

Durch einen Klick auf den Absende-Button stimmt der Kommentierende folgenden Regeln zu:

  • Bitte möglichst reale Klarnamen verwenden (Im Zweifel Vornamen)
  • Keine persönlichen Angriffe

Substanzlose Kommentare, SPAM oder persönliche Angriffe werden gelöscht und ggfls. in Rechnung gestellt. By clicking the Submit-Button, you accept a 500 € fee for any comments that only publish advertisments for products or companies and do not refer to the article or other comments in terms of a discussion.